CIMG3162Auch im heurigen Jahr konnten 3 Projekte mit Hilfe der Wildbach durchgeführt werden. Eine Ufersicherung im Bereich des Loichbaches bei Familie Mittermayr, Rückbauten im Bereich der Familie Fink und Hochwasserschutzmaßnahmen bei Familie Fahrngruber-Au wurden realisiert. Durch die Bemühungen der Gemeinde, besonders aber durch die Gebietsbauleitung Melk mit DI. Eduard Kotzmaier sowie durch HR DI. Christian Amberger vom Lebensministerium und dem Land Niederösterreich waren diese Baumaßnahmen mit einer guten Förderung möglich.

Weiterlesen ...

CIMG3247Heuer konnten auf Grund eines neuen Verfahrens die Güterwege Klein- und Großholzsteig, Schimanko, Steinbauer und Ödgegend saniert werden. Es wurden statt einer Flächenbehandlung der brüchigen Fahrbahn die Risse mit Heißluft ausgeblasen und dann mit Heißbitumen ausgegossen. Das ist eine sehr sparsame effektive Lösung die Winterschäden vorbeugt.

CIMG3217Eine Pilgergruppe des Stiftes Göttweig pilgerte, beginnend vom Bahnhof Loich, nach Mariazell. Die Pilgergruppe stammt aus der Pfarre Unterbergern, welche vom Abt des Stiftes Columban Luser betreut wird. Erste Station war das Gemeindeamt, wo sie begrüßt und zu einer Stärkung eingeladen wurden. Trotz des anhaltenden Regens freuten sich alle auf den 2-Tagesfußmarsch.

Weiterlesen ...

CIMG3286Um die Nahversorgung in Loich sicherzustellen hat die Gemeinde den Einkaufsmarkt im Juli übernommen. Um die Kundenbedürfnisse zu erfahren haben wir eine Kundenbefragung durchgeführt. Rund ein Drittel der Haushalte hat sich an der Befragung beteiligt, wofür wir uns herzlich bedanken. Die wichtigsten Ergebnisse der Kundenbefragung waren:

  • Rund 70% der Kunden sagen, dass der Einkaufsmarkt sehr wichtig ist
  • 82% sind Stammkunden und kaufen mindestens einmal pro Woche ein
  • 30% der Befragten würden bei Bedarf einen Zustelldienst beanspruchen
  • und 60% meinen, es sollten mehr bäuerliche Produkte angeboten werden.

Die BürgerInnen schätzen den Nahversorger sehr. Sie legen Wert auf Qualität der Produkte, auf Hygiene und ausreichende Mengen der Güter des täglichen Bedarfs. Wir bekommen Feedback von Kunden, dass es in vielen größeren Gemeinden keinen Einkaufsmarkt mehr gibt, wo ein Nah&Frisch-Markt, eine Postpartnerstelle, eine Café Ecke und ein Geldautomat vorhanden sind.

Wir versuchen schon jetzt, Wünsche und Anregungen der Kunden umzusetzen, um den Einkaufsmarkt noch attraktiver zu gestalten. Das Nah&Frisch Sortiment wurde bereits erweitert, es gibt regelmäßig frisches Obst und Gemüse, sowie Fleischangebote. Wir wollen außerdem unsere bäuerlichen Produzenten einladen, um nach Möglichkeit, ihre Produkte hier zu vermarkten. Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiterinnen versuchen bestmöglich, die Kundenbedürfnisse zu erfüllen.

Viele Besucher kamen an zwei Tagen zum Oktoberfest in den Loicher Einkaufsmarkt. Es gab Weißwurst und Bier und viele Sonderangebote.
Bgm. Anton Grubner konnte viele Ehrengäste begrüßen, unter anderem Kirchbergs Bürgermeister Anton Gonaus, Tourismusobmann Gerhard Hackner, Altbürgermeister Wilhelm Nestelberger, den Ehrenringträger Alfred Burmetler sowie fast alle Loicher Gemeinderäte.
Die Gäste wurden von Sepp Mühlbacher mit Sohn Lukas und Reinhard Dollfuss musikalisch unterhalten.

Weiterlesen ...

Zur traditionellen Muttertagsfeier lud die Gemeinde alle Loicher  Mütter ein. Die Feier wurde von der Musikschule Pielachtal und dem Kindergarten Loich ganz toll gestaltet.

Weiterlesen ...