Schaugarten

Sehenswertes 1

Die Fuchsien-Vroni kennt nicht nur über 400 Sorten an Fuchsien, sie stellt diese auch aus und erzählt alles Wissenswerte darüber. Diese Blumenpracht sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Außer den Fuchsien gibt es noch viele andere Blumen, Kräuter und Kakteen zu bestaunen. Der Schaugarten der "Fuchsien-Vroni" wurde mit der Plakette von "Natur im Garten" ausgezeichnet und ist zwischen 15. Juli und 15. August täglich ab 13:00 Uhr zu besichtigen.
Eintritt: 4 € pro Person inkl. 1 Getränk
Kontakt: Familie Riegler, Rehgrabengegend 4, 3211 Loich Tel.: (+43) 02722/8355
Gruppen werden um telefonische Voranmeldung gebeten!

 

 

 Kaiser Jubiläumsbrunnen

Kaiserbrunnen Loich

Am Dorfplatz, an einem ruhigen Plätzchen das zum Verweilen einlädt, wurde von der Gemeinde Loich anlässlich des 60-jährigen Thronjubiläums von Kaiser Franz Joseph ein Brunnen errichtet. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heimatmuseum 

Heimatstube

Das Freilichtmuseum am Ortsanfang mit Heimatstube, Presshütte, Dörrhaus, Ochsenbeschlagstand und Pichlmühle ist jederzeit zu besichtigen.
Das Heimatmuseum im Ortszentrum ist nur in einer Führung zu bestaunen,  ist aber für Jung und Alt sehenswert. Neben den Einrichtungen zur Haltbarmachung von Obst und Geräte zur Woll-, Hanf- und Flachsverarbeitung wird die Geschichte der Most- und Schnapsherstellung dokumentiert. Gerätschaften des bäuerlichen Haushaltes, der Tierhaltung und der Milchverarbeitung sind ausgestellt. Weiters kann die Bergbau- und Mineraliensammlung besichtigt werden. Das Heimatmuseum und die dazugehörigen bäuerlichen Gebäude wie Dörrhaus, Presshaus, Pichl-Mühle und Heimatstube werden vom Kultur- und Heimatverein Loich liebevoll betreut und instand gehalten. Besichtigungen sind gegen telefonische Voranmeldung im Gemeindeamt Loich unter (+43) 02722/8225 oder beim Obmann des Kultur- und Heimatvereines unter (+43) 0664/920 71 73 möglich. 

 

 

 Auf den Bauernhöfen ist was los!

Hofkäserei Taschl

Hofkäserei: In der geführten Hofrunde der Hofkäserei Familie Taschl wird alles Wissenswerte rund um den Biobetrieb und die Käseherstellung inklusive Verkostung erläutert.
Kontakt: Familie Taschl, Rehgrabengegend 8, 3204 Kirchberg/P. Tel.: (+43) 02722/7597

Um telefonische Voranmeldung wird ersucht!

c: Kalteis Fritz

 

  

Zu entdecken gibt es Kapellen und Marterl
 Bildstock
 

Grubner Marterl

Ältere und jüngere Zeitzeugen,
erbaut aus den verschiedensten Gründen, sind überall zu finden.