Du bist zwischen 10 und 24 Jahre alt, oder du betreust Jugendliche in einem Verein, deine Meinung zählt! Teile uns bis 30. April mit, was dich bewegt.

Jugendumfrage

Weiterlesen ...

Neue Ära des Tourismusmarketings: Näher zum Menschen

Das Pielachtal setzt auf lokale Expertise


Das Pielachtal revolutioniert sein Tourismusmarketing! Ab sofort wird das Marketing direkt vor Ort im Regionalbüro Pielachtal durchgeführt. Lokales Know-how, Authentizität und Glaubwürdigkeit, Stärkung der lokalen Wirtschaft, Flexibilität und Reaktionsfähigkeit sowie gemeinschaftliche Partizipation sind die klaren Vorteile dieser Veränderung und sollen die Regional Pielachtal und die Marke „das Dirndltal“ stärken!


Website des Pielachtals: www.pielachtal.at

Franta u Janker c Gerhard Hadlinger

Foto: Julia Franta (Marketingmanagerin Pielachtal) und Cornelia Janker (Tourismusobfrau Pielachtal) ©Gerhard Hadlinger

Weiterlesen ...

Sehr geehrte Loicherinnen und Loicher,

im Jahr 2025 startet der Glasfaserausbau der A1 Telekom Austria AG. Bei der Infoveranstaltung am 29.2.2024 gab es bereits viele Informationen dazu. Ein Anschluss an das Glasfasernetz ist von der Rehgrabengegend entlang der Landesstraße bis zur Seemühle möglich. Es werden in der Zeit von 4.3. bis 27.5.2024 Mitarbeiter der A1 in Loich unterwegs sein und über einen möglichen Anschluss informieren. Haben Sie Interesse an einem Anschluss, untenstehend ifinden Sie alle Informationen dazu. 

 Information A1

FTTH Ausbaugebiet Loich

Weiterlesen ...

Virtuelles Eltern-Kind-Zentrum

Die familienfreundliche Region Pielachtal präsentiert eine umfassende Sammlung von Angeboten für werdende Eltern und Eltern mit kleinen Kindern.

In vielen Orten gibt es ein physisches Eltern-Kind-Zentrum in einem Gebäude, wo Kurse, Workshops, Spielgruppen und vieles mehr stattfinden.

Das Pielachtal ist hier aber einen neuen Weg gegangen. Es sollten nicht noch zusätzliche zentrale Angebote geschaffen, sondern im Gegenteil die zahlreichen Möglichkeiten, die es in den Mitgliedsgemeinden von Ober-Grafendorf bis Frankenfels gibt, zusammengefasst präsentiert werden.

Der Vorteil liegt darin, terminlich flexibler zu werden. Wenn das Angebot im eigenen Ort zwar inhaltlich, aber zeitlich nicht passt, ist es im „virtuellen Eltern-Kind-Zentrum“ nun ein Leichtes, ähnliche Angebote in den anderen Gemeinden zu finden.

Gleichzeitig bietet die Plattform auch den Anbieter:innen eine gute Vernetzung bzw. Terminübersicht, um eigene Aktivitäten besser organisieren zu können.

Das Virtuelle Eltern-Kind-Zentrum ist damit ein weiterer Schritt in der guten Kooperation der Pielachtaler Gemeinden. Es geht nicht um Konkurrenzdenken und Abwerbung von Teilnehmer:innen – die gemeinsame Bewerbung der Angebote führt eher dazu, eine gute Auslastung zu finden und allen werdenden Eltern und Eltern gemeinsam mit ihren Kleinkindern das bestmögliche Programm bieten zu können.

Zu finden ist das umfangreiche Angebot auf der Website der Kleinregion Pielachtal, im Bereich „Familie“.

 

Kontakt & Rückfragehinweis:

Cornelia Janker, BA
Regionalplanungsgemeinschaft Pielachtal
Schloßstraße 1 | A-3204 Kirchberg an der Pielach
0676/7044262 | c.janker@pielachtal.at
pielachtal.at

eltern kind© Kampus

Weiterlesen ...

baustelleninfo